ZUKUNFTSDIALOG

DER WALDORFSCHULE ISMANING

Was genau ist der Zukunftsdialog?

Der Zukunftsdialog ist eine Begegnung für alle Eltern, Lehrer und Angestellte sowie einen Teil der Oberstufenschüler unserer Schule. Es ist als Groß-Veranstaltung geplant, die von einem ausgesuchten externen Fachmann moderiert und begleitet wird.

Warum findet der Zukunftsdialog statt?

30 Jahre nach der Gründung unserer Schule und vor dem Hintergrund wichtiger Themen wie sinkende Schülerzahlen, Intransparenz in unterschiedlicher Form und mangelnder Zusammenarbeit etc. ist es an der Zeit uns zu öffnen und miteinander zu reden mit dem Ziel einer Weiterentwicklung.

Warum ist Ihre Anmeldung wichtig?

Damit die Organisation und der Ablauf des Zukunftsdialogs reibungslos verlaufen, bitten wir alle Teilnehmer um ihre Anmeldung bis 15. Juli 2017 entweder per Mail über unsere Website oder per Ranzenpost (bitte beiliegendes Anmeldeformular ausfüllen und im Sekretariat abgeben).

Wie kam es zum Zukunftsdialog?

Initiative:
Die Idee für den Zukunftsdialog, den gemeinsamen Austausch der Schulgemeinschaft über Themen, die uns alle bewegen, hatten Monika Dimitrakopoulos-Gratz und Anita Meurer im Oktober 2016.

Vorstellung:
Im Dezember 2016 wurde diese Idee des Zukunftsdialogs in der Trägerkonferenz vorgestellt. Dort wurde sie sehr positiv aufgenommen und Monika und Anita wurden beauftragt, gemeinsam mit dem Vorbereitungskreis der Schulkonferenz, dieses Vorhaben weiterzuentwickeln.
Am 23. Februar 2017 präsentierten Monika und Anita das daraus entstandene Konzept in der Lehrerkonferenz. Auch hier wurde das Konzept weitgehend positiv aufgenommen.
Zeitgleich wurde der Vorstand über das Vorhaben einer Zukunftsdialogs informiert.

Bildung und Beauftragung des Vorbereitungskreises:
In der Trägerkonferenz am 06. April 2017 wurde eine aus Lehrern und Eltern zusammengesetzte Gruppe – der Vorbereitungskreis Zukunftsdialog – gebildet mit dem Mandat: den Zukunftsdialog inhaltlich, organisatorisch und finanziell vorzubereiten sowie die entsprechende Kommunikation festzulegen.
Dieser Vorbereitungskreis setzt sich seither aus folgenden Personen zusammen: Wolfgang Büscher, Martin Bartetzko, Catharina Piepenbrink, Anita Meurer, Monika Dimitrakopoulos-Gratz, Nadine Petzl und Marlin Voß.

Zwei Varianten eines möglichen Austauschs im Rahmen des Zukunftsdialogs wurden erarbeitet.
1. Variante: Begrenzter Teilnehmerkreis mit Delegierten aus Eltern, Lehrern, Oberstufenschülern und Verwaltungsmitarbeitern

2. Variante: Ein Zukunftsdialog ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl für die gesamte Schulgemeinschaft (Schüler ab der 10. Klasse)

Entscheidung:
Am 11. Mai 2017 hat sich die Lehrerkonferenz für die 2. Variante des Zukunftsdialogs entschieden, und es wurden zwei Termine für den Zukunftsdialog im Herbst benannt. Der 7. Oktober 2017 wurde im Anschluss beschlossen.

Auswahl und Beauftragung des Moderators:
Am 21. Juni 2017 fanden Kennenlern-Gespräche mit zwei möglichen erfahrenen Prozessbegleitern für die Unterstützung und Moderation des Zukunftsdialogs statt.
Die Entscheidung fiel einstimmig auf Axel Flinker.
Nähere Informationen zu Axel Flinker finden Sie unter: www.agonda.de

Weitere Informationen und Organisatorisches zum Zukunftsdialog folgen nach den Sommerferien.

Der Vorbereitungskreis „Zukunftsdialog“

Monika Dimitrakopoulos-Gratz
Monika Dimitrakopoulos-Gratz
Beraterin und Coach für Organisationen, Teams, Führungskräfte
Anita Meurer
Anita Meurer
Regionalleiterin im Direktvertrieb für Werbeartikel / Präsente
Marlin Voß
Marlin Voß
Beraterin für Organisationsentwicklung, Führung und Konfliktmanagement
Dr. med. vet. Nadine Petzl
Dr. med. vet. Nadine Petzl
Tierärztin, selbständig
Martin Bartetzko
Martin Bartetzko
Englischlehrer an der Rudolf-Steiner-Schule Ismaning
Wolfgang Büscher
Wolfgang Büscher
Eurythmielehrer, seit 20 Jahren an der Schule und nie Langeweile verspürt
Catharina Piepenbrink
Catharina Piepenbrink
Klassenlehrerin

Stimmen zum Zukunftsdialog

GESTALTEN · ÖFFNEN · BEGEGNEN

Direkt zur Anmeldung

Latest news